20 Jahr Hilde-Ulrichs-Stiftung | Musik verbindet – am Weltparkinsontag

Die Hilde-Ulrich-Stiftung liegt uns besonders am Herzen. Sie ist in unserer Satzung verankert, weil die Stiftung auch ausschließlich für gemeinnützige Zwecke agiert.

Wir waren von Frau Stephanie Heinze (Stiftungsbeauftragte) zur Jubiläumsveranstaltung in Frankfurt eingeladen.

Es gab Vorträge von Prof.Dr. Hauptmann, Chefarzt der Fachklinik für Parkinson & Bewegungsstörungen Neurologisches Zentrum Bad Segeberger Kliniken, zum Thema „Mit sportlichen & künstlerischen Aktivitäten der Krankheit begegnen.“

Auch der Vortrag von Prof.Dr. Altenmüller, Direktor des Instituts für Musikpsychologie und Musikmediziner der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, zum Thema „Die Wirkung der Musik auf negativen Störungen“ war sehr interessant.

Der Abend wurde geleitet und geführt von Musiktherapeut der Uniklinik Köln, Opernchor Köln, Singleiter & Referent beim Netzwerk „Singende Krankenhäuser Norbert Hermanns. Ein überaus musikalischer Mann mit viel Energie.

Der Chor „Tremore Mio“ hat sehr gut gesungen und die Cellharmonics -Cello Quartett rundeten mit dem Auftritt von Luftsprung unplugged feat.Maram El Dsoki den Abend ab.

Ein durchaus schöner musikalischer Abend ganz nach dem Motto:

Musik verbindet!

Vielen lieben Dank an die Hilde-Ulrichs-Stiftung!

 

2017-07-31T12:52:09+00:00