Startseite 2017-12-12T21:46:26+00:00

Hallo!

Wir, Susanne Wagner und Axel Kuba, möchten hier die im Februar 2016 in Braunschweig gegründete Selbsthilfegruppe für jung an Parkinson Erkrankte vorstellen, die wir gemeinsam leiten. Auch wir sind an Parkinson erkrankt und gehören zu den Gründungsmitgliedern. Die Gruppe soll in erster Linie dazu dienen, in Braunschweig und Umgebung lebenden jungen Parkinsonerkrankten und deren Angehörigen Möglichkeiten zur Selbsthilfe zu schaffen bzw. vorzustellen.

Axel Kuba und Susanne Wagner
Axel Kuba und Susanne Wagner

Jung und Parkinson? Da geht noch was!

Obwohl jede(r) Erkrankte seinen eigenen Parkinson, also sein eigenes Handicap, hat, agieren wir gemeinsam im Verein. Wir unternehmen zusammen diverse Tagesausflüge, zum Beispiel zu Parkinsonkliniken oder Veranstaltungen zum Thema Bewegung, oder laden Gäste zu uns in die Gruppe ein.

Durch dieses abwechslungsreiche Programm versuchen wir ganz nach unserem Motto: “Jung und Parkinson? Da geht noch was!“ der Krankheit entgegenzuwirken und zu zeigen, dass man auch mit Parkinson noch vieles erleben und unternehmen kann.

Mehr Informationen über uns gleich hier!

Wir sind aktiv!

Trotz Parkinson sind unsere Mitglieder aktiv! Einige unserer Mitglieder haben bereits weite Radtouren durch verschiedene europäische Länder absolviert, sind einen großen Teil des Jakobsweges gepilgert, oder haben an dem wöchentlichen TaiChi-Training nicht nur ihren Körper sondern auch ihren Geist gestärkt. Hier siehst du einige unsere neusten Aktivitäten. Wenn du mehr sehen möchtest, klicke im Menü auf Aktivitäten.

Mirko Lorenz
Mirko Lorenz

Keep Moving

Mirko Lorenz ist Inhaber und Entwickler des Trainingsprogramms Keep Moving. Er ist zertifizierter Ausbilder des Deutschen Dachverbandes für Taiji & Qigong (DDQT) und als Präventions-Trainer bei den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Er ist ausgebildet in Taiji (Tai Chi), Meditation und Qigong und kann auf 16 Jahre Studium der Kampfkünste und Techniken der Selbsterfahrung zurückblicken.

Taiji-Therapie bei Parkinson

Keep Moving ist ein Trainingsprogramm bei Bewegungsstörungen & Parkinson, das sich den Gesundheitsaspekt der Bewegungslehre Taiji besonders zu nutzen macht. Taiji ist dabei eine Bewegungskunst, die Ihren Ursprung im China des 17 Jahrhundert hat. Taiji fördert dabei die Motorik und vitalisiert den gesamten Körper. Das Einzigartige daran ist die Verknüpfung von Entschleunigung, Konzentration und Entspannung bei körperlicher Bewegung, Aufrichtung und Zentrierung.

Keep Moving ist dabei ein bedürfnisorientiertes und leicht erlernbares Training. Die Taiji-therapeutischen Aspekte werden dabei qualitativ hochwertig in einem justierbaren Training vermittelt.

Mehr zum Keep Moving System hier!

Ist nun ihr Interesse geweckt?

Ob Angehöriger oder selbst Erkrankter, kontaktieren sie uns! Nutzen sie einfach den unteren Button!

Kontakt

Möchten sie uns unterstützen?

Wir freuen uns über jegliche Hilfe, finanzieller oder materieller Art! Für mehr Infos den Button klicken!

Spenden

Jung an Parkinson erkrankt? – Da geht noch was!

PaJuBS e.V